EnglischFranzösischSpanisch

Server ausführen | Ubuntu > | Fedora > |


OnWorks-Favicon

innetgr - Online in der Cloud

Führen Sie innetgr im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehl innetgr, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider mit einer unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


innetgr - Netzgruppenmitgliedschaft prüfen

SYNTAX


innetgr [-d Domain] [-h Gastgeber] [-u Benutzer] [-v]netgroup>

BESCHREIBUNG


innetgr prüft, ob der angegebene Benutzer, Host oder die Domäne Mitglied der angegebenen Netzgruppe ist.
Das Programm erzeugt keine Ausgabe, es sei denn, das Verbose-Flag ( -v ) wird angegeben.

Der Exit-Status ist 0, wenn die Benutzer/Host/Doman-Kombination Mitglied der angegebenen Netzgruppe ist.
Der Exit-Status ist 1, wenn die Kombination nicht in der Gruppe gefunden wird, und 2, wenn eine der
Argumente sind ungültig.

OPTIONAL


--Domain <Domain> | -d <Domain>
Suchen Sie in der angegebenen Domäne.

--Gastgeber <Gastgeber Name> | -h <Gastgeber Name>
Suchen Sie nach dem angegebenen Hostnamen.

--Benutzer <Benutzer Name> | -u <Benutzer Name>
Suchen Sie nach dem angegebenen Benutzernamen.

- ausführlich | -v
Ausführlichen Modus aktivieren

--Version | -V
Versionsinformationen anzeigen.

Beispiele:


Um zu überprüfen, ob der aktuelle Host in der netgroup allhosts aufgeführt ist, verwenden Sie diese Befehlszeile:

if innetgr -h `uname -n` allhosts ; dann echo "Gefunden"; fi

KONFORM TO


Ein innetgr-Programm erschien erstmals in NetBSD 1.4.

AUTOREN


Peter Reinholdtsenpere@hungry.com>

Verwenden Sie innetgr online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad