EnglischFranzösischSpanisch

Server ausführen | Ubuntu > | Fedora > |


OnWorks-Favicon

mia-3dfluid - Online in der Cloud

Führen Sie mia-3dfluid im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehl mia-3dfluid, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über eine unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


mia-3dfluid - Fluiddynamische 3D-Registrierung

ZUSAMMENFASSUNG


mia-3dfluid -i -r -o [Optionen]

BESCHREIBUNG


mia-3dfluid Dieses Programm wird für die nicht-starre Registrierung basierend auf der Fluiddynamik verwendet, da
beschrieben in: Wollny, G. und Kruggel, F., 'Computational cost of non-rigid registration
Algorithmen basierend auf Fluiddynamik', IEEE Transactions on Medical Imaging, 11(8), S.
946-952, 2002, doi:10.1109/TMI.2002.803113. Es verwendet SSD als einzige Registrierung
Kriterium.

OPTIONAL


Datei-IO
-i --in-image=(Eingabe, erforderlich); io
Eingabebild Für unterstützte Dateitypen siehe PLUGINS:3dimage/io

-r --ref-image=(Eingabe, erforderlich); io
Referenzbild Für unterstützte Dateitypen siehe PLUGINS:3dimage/io

-o --out-transformation=(Ausgabe, erforderlich); io
Ausgabetransformation bestehend aus dem registrierenden Transformationsfeld For
unterstützte Dateitypen siehe PLUGINS:3dtransform/io

-d --out-image=(Ausgabe); io
Verformtes Bild speichern Für unterstützte Dateitypen siehe PLUGINS:3dimage/io

Hilfe & Info
-V --verbose=Warnung
Ausführlichkeit der Ausgabe, Ausgabe von Nachrichten mit gegebenem Level und höheren Prioritäten.
Unterstützte Prioritäten beginnend auf der niedrigsten Ebene sind:
Info - Low-Level-Meldungen
Spur - Funktionsaufruf-Trace
scheitern ‐ Testfehler melden
Warnung - Warnungen
Fehler - Fehler melden
debuggen - Debug-Ausgabe
Nachricht - Normale Nachrichten
tödlich - Nur schwerwiegende Fehler melden

--Urheberrechte ©
Copyright-Informationen drucken

-h - Hilfe
diese Hilfe ausdrucken

-? --Verwendungszweck
eine kurze Hilfe ausdrucken

--Version
Versionsnummer drucken und beenden

Verarbeitung
--threads=-1
Maximale Anzahl von Threads, die für die Verarbeitung verwendet werden sollen. Diese Anzahl sollte niedriger sein
oder gleich der Anzahl der logischen Prozessorkerne in der Maschine. (-1:
automatische Schätzung). Maximale Anzahl von Threads, die für die Verarbeitung verwendet werden sollen
Anzahl sollte kleiner oder gleich der Anzahl der logischen Prozessorkerne sein
Die Maschine. (-1: automatische Schätzung).

Registrierung Parameter
--disable-multigrid
Multi-Grid-Verarbeitung deaktivieren

--disable-fullres
Deaktivieren Sie die Verarbeitung für das Bild in voller Auflösung

--lambda=1
elastisch konstantelastisch konstant

--mu=1
elastisch konstantelastisch konstant

-s --start-size=16
Anfangsgröße mit mehreren GitternAnfangsgröße mit mehreren Gittern

-m --method=sora
Methode zur Lösung von PDE
sor ‐ sukzessive Überentspannung
Sora ‐ Gauss Southwell Relexion

--Schritt=0.8
AnfangsschrittgrößeAnfangsschrittgröße

-p --interpolator=bspline:d=3
Bild-Interpolator-KernelBild-Interpolator-Kernel Für unterstützte Plugins
siehe PLUGINS:1d/splinekernel

--entspannen=1
Überrelaxationsfaktor vor Methode soroverRelaxationsfaktor vor Methode sor

--maxiter=10
maximale Iterationenmaxium Iterationen

--epsilon=0.01
KürzungsbedingungKürzungsbedingung

--Materie=4
Intensität, oberhalb der reale Materie angenommen wird (experimentelle)Intensität oberhalb
welche reale Materie angenommen wird (experimentell)

PLUGINS: 1d/splinekernel


bSpline B-Spline-Kernel-Erstellung, unterstützte Parameter sind:

d = 3; Ganzzahl in [0, 5]
Spline-Grad.

omms OMoms-spline-Kernel-Erstellung, unterstützte Parameter sind:

d = 3; Ganzzahl in [3, 3]
Spline-Grad.

PLUGINS: 3dbild/io


analysieren 7.5 Bild analysieren

Erkannte Dateierweiterungen: .HDR, .hdr

Unterstützte Elementtypen:
8 Bit ohne Vorzeichen, 16 Bit mit Vorzeichen, 32 Bit mit Vorzeichen, 32 Bit Fließkomma,
Gleitkomma 64 Bit

Datenpool Virtuelle IO zum und vom internen Datenpool

Erkannte Dateierweiterungen: .@

Dicom Dicom-Bildserie als 3D

Erkannte Dateierweiterungen: .DCM, .dcm

Unterstützte Elementtypen:
16 Bit mit Vorzeichen, 16 Bit ohne Vorzeichen

hdf5 HDF5 3D-Bild IO

Erkannte Dateierweiterungen: .H5, .h5

Unterstützte Elementtypen:
Binärdaten, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit,
32 Bit mit Vorzeichen, 32 Bit ohne Vorzeichen, 64 Bit mit Vorzeichen, 64 Bit ohne Vorzeichen, Floating
Punkt 32 Bit, Gleitkomma 64 Bit

Inria INRIA-Bild

Erkannte Dateierweiterungen: .INR, .inr

Unterstützte Elementtypen:
Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 32
Bit, ohne Vorzeichen 32 Bit, Gleitkomma 32 Bit, Gleitkomma 64 Bit

mhd MetaIO 3D-Bild-IO unter Verwendung der VTK-Implementierung (experimentell).

Erkannte Dateierweiterungen: .MHA, .MHD, .mha, .mhd

Unterstützte Elementtypen:
Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 32
Bit, ohne Vorzeichen 32 Bit, Gleitkomma 32 Bit, Gleitkomma 64 Bit

nifti NIFTI-1 3D-Bild IO

Erkannte Dateierweiterungen: .NII, .nii

Unterstützte Elementtypen:
Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 32
Bit, 32 Bit ohne Vorzeichen, 64 Bit mit Vorzeichen, 64 Bit ohne Vorzeichen, Gleitkomma 32
Bit, Gleitkomma 64 Bit

vff VFF Sun Rasterformat

Erkannte Dateierweiterungen: .VFF, .vff

Unterstützte Elementtypen:
unsigned 8 bit, vorzeichenbehaftet 16 bit

Aussicht 3D-Ansicht

Erkannte Dateierweiterungen: .V, .VISTA, .v, .vista

Unterstützte Elementtypen:
Binärdaten, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit,
32 Bit mit Vorzeichen, 32 Bit ohne Vorzeichen, 32 Bit Fließkomma, 64 Bit Fließkomma
Bit

vti 3D-Bild VTK-XML Ein- und Ausgabe (experimentell).

Erkannte Dateierweiterungen: .VTI, .vti

Unterstützte Elementtypen:
Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 32
Bit, ohne Vorzeichen 32 Bit, Gleitkomma 32 Bit, Gleitkomma 64 Bit

vtk 3D VTK Bild Legacy Ein- und Ausgabe (experimentell).

Erkannte Dateierweiterungen: .VTK, .VTKIMAGE, .vtk, .vtkimage

Unterstützte Elementtypen:
Binärdaten, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 8 Bit, Vorzeichen 16 Bit, Vorzeichen 16 Bit,
32 Bit mit Vorzeichen, 32 Bit ohne Vorzeichen, 32 Bit Fließkomma, 64 Bit Fließkomma
Bit

PLUGINS: 3dtransformieren/io


bbs Binäre (nicht tragbare) serialisierte E/A von 3D-Transformationen

Erkannte Dateierweiterungen: .bbs

Datenpool Virtuelle IO zum und vom internen Datenpool

Erkannte Dateierweiterungen: .@

Aussicht Vista-Speicherung von 3D-Transformationen

Erkannte Dateierweiterungen: .v, .v3dt

xml XML-serialisierte E/A von 3D-Transformationen

Erkannte Dateierweiterungen: .x3dt

BEISPIEL


Registrieren Sie image test.v in image ref.v und schreiben Sie das Deformationsvektorfeld regfield.v.
Beginnen Sie mit der Registrierung bei der kleinsten Größe über 16 Pixel.

mia-3dfluid -i test.v -r ref.v -o regfield.v -s 16

AUTOR(n)


Gert Wollny

COPYRIGHT


Diese Software ist urheberrechtlich geschützt (c) 1999-2015 Leipzig, Deutschland und Madrid, Spanien. Es kommt
mit ABSOLUT KEINE GEWÄHRLEISTUNG und Sie dürfen es unter den Bedingungen der GNU . weitergeben
ALLGEMEINE ÖFFENTLICHE LIZENZ Version 3 (oder höher). Für weitere Informationen starten Sie das Programm mit dem
Option '--Urheberrecht'.

Verwenden Sie mia-3dfluid online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad