EnglischFranzösischSpanisch

Server ausführen | Ubuntu > | Fedora > |


OnWorks-Favicon

willie - Online in der Cloud

Führen Sie willie im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehl Willie, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider mit einer unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


willie - Ein hochgradig anpassbarer Internet Relay Chat-Bot

ZUSAMMENFASSUNG


Pimmel [-q|--Verlassen] [-k|--töten] [-d|--Gabel] [--ruhig] [-c Dateinamen |--config= Dateinamen]
Pimmel [-h|--help]
Pimmel [-m|--Wandern]
Pimmel [-w|--configure-all] [--configure-module] [--configure-database]

BESCHREIBUNG


Pimmel führt einen Bot aus, der einige nützliche (und einige nutzlose) Befehle in einem oder mehreren bereitstellt
Internet-Relay-Chat-Kanäle. Es liest Konfigurationsoptionen wie das Netzwerk zu
Verbinden mit, Kanälen, denen Sie beitreten möchten, und mehr aus einer Konfigurationsdatei, die von der -c Möglichkeit. Wenn
keine Konfigurationsdatei angegeben ist, ~/.willie/default.cfg wird genutzt. Wenn die Konfigurationsdatei
verwendet wird, wird ein kurzer Konfigurationsassistent ausgeführt, um die Basis einzurichten
und optional eine Datenbank für Benutzerdaten und alle benötigten Module einrichten
Konfiguration.

In den meisten Fällen einfach laufen Pimmel wird ausreichen; der bot startet nach initial
Konfiguration und wird ausgeführt, bis es über IRC zum Beenden aufgefordert wird.

OPTIONAL


-h oder --help
Zeigen Sie eine kurze Zusammenfassung dieser Optionen an.

-c Dateinamen oder --config= Dateinamen
Führen Sie Willie mit den Konfigurationsoptionen aus der angegebenen Datei aus. Ein absolutes
Pfadname kann angegeben werden, oder der Name einer Datei innerhalb des Konfigurationsverzeichnisses kann
auch gegeben werden. ~/.willie ist der bevorzugte Ort, aber dies und -c werde auch schauen
in ~/.jenni und ~/.pheny aus Vermächtnisgründen. Wenn das Suffix der Datei ist .cfg ,
es kann weggelassen werden.

-d oder --fork
Lass Willie im Hintergrund laufen. Der Bot läuft sicher im Hintergrund und kann
später mit getötet werden -q or -d

-q oder --quit
Beenden Sie elegant eine dämonisierte Instanz von Willie. Diese Option bestimmt die Instanz
zum Beenden mit dem Namen der Konfigurationsdatei, die von der -c Option, falls verwendet, also das gleiche
Argument muss mit angegeben werden -c bei der Verwendung von -Q.

-k oder --kill
Beendet eine dämonisierte Instanz von Willie. Diese Option bestimmt die Instanz zu
kill nach dem Namen der Konfigurationsdatei, die von der -c Option, falls verwendet, also das gleiche
Argument muss mit angegeben werden -c bei der Verwendung von -k.

-l oder --list
Listen Sie alle Konfigurationsdateien auf, die sich in den üblichen Konfigurationsdateiverzeichnissen befinden: ~/.willie
~/.jenni und ~/.pheny

-m oder --migrate
Versuchen Sie, eine Konfigurationsdatei für eine ältere Version des Bots auf die neue zu migrieren
Format. Versionen vor 3.1 verwendeten eine in Python geschriebene Konfigurationsdatei, die
mit diesem Tool konvertiert werden.

--ruhig
Unterdrücken Sie alle Ausgaben vom Bot an das Terminal.

-w oder --configure-all
Führen Sie den Assistenten für die Erstkonfiguration aus. Dies kann mit ausgeführt werden -c konfigurieren
angegebene Datei oder ohne sie, um mit der Standarddatei zu arbeiten.

--configure-module
Suchen Sie nach Modulen mit Konfigurationsoptionen und erlauben Sie dem Benutzer, diese zu ändern
Optionen. Die Änderungen werden der Standarddatei hinzugefügt oder der Datei übergeben an -c Falls gebraucht.

--configure-database
Führen Sie einen Assistenten zum Konfigurieren der Benutzerinformationsdatenbankoptionen aus. Änderungen werden
zur Standarddatei hinzugefügt, oder die Datei an -c Falls gebraucht.

Verwenden Sie willie online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad