EnglischFranzösischSpanisch

Server ausführen | Ubuntu > | Fedora > |


OnWorks-Favicon

fwbuilder - Online in der Cloud

Führen Sie fwbuilder im kostenlosen OnWorks-Hosting-Anbieter über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehl fwbuilder, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider mit einer unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


fwbuilder - Konfigurationstool für plattformübergreifende Firewalls

ZUSAMMENFASSUNG


/usr/bin/fwbuilder [-FDatei.fwb] [-d] [-h] [-oDatei] [-PObjektname] [-r] [-v]

BESCHREIBUNG


fwbuilder ist die Komponente der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) von Firewall Builder.

Firewall Builder besteht aus einer GUI und einer Reihe von Richtlinien-Compilern für verschiedene Firewalls
Plattformen. Es hilft Benutzern, eine Datenbank mit Objekten zu pflegen und ermöglicht die Bearbeitung von Richtlinien mithilfe von
einfache Drag-and-Drop-Operationen. GUI generiert Firewall-Beschreibung in Form von XML
-Datei, die Compiler dann interpretieren und plattformspezifischen Code generieren. Mehrere
Es werden Algorithmen für die automatische Erkennung von Netzwerkobjekten und den Massenimport von Daten bereitgestellt.
Die GUI- und Policy-Compiler sind völlig unabhängig, dies sorgt für eine konsistente
abstraktes Modell und dieselbe GUI für verschiedene Firewall-Plattformen.

Firewall Builder unterstützt Firewalls basierend auf iptables (Linux Kernel 2.4.x und 2.6.x, siehe
fwb_ipt(1)), ipfilter (verschiedene Plattformen, darunter *BSD, Solaris und andere, siehe
fwb_ipf(1)), pf (OpenBSD und FreeBSD, siehe fwb_pf(1)), ipfw (FreeBSD und andere), Cisco PIX
(v6.x und 7.x) und Cisco IOS Extended Access Lists.

OPTIONAL


-f DATEI
Geben Sie den Namen der Datei an, die beim Programmstart geladen werden soll.

-r Wenn diese Befehlszeilenoption in Kombination mit -f file angegeben wird, wird das Programm
öffnet automatisch die RCS-Kopfrevision der Datei, wenn sich die Datei in RCS befindet. Wenn die Datei nicht ist
in RCS bewirkt diese Option nichts und die Datei wird wie gewohnt geöffnet.

-d Schaltet den Debug-Modus ein. Beachten Sie, dass das Programm in diesem Modus viel Ausgabe auf
Standart Fehler. Dies wird zum Debuggen verwendet.

-h Gibt eine kurze Hilfenachricht aus

-o Datei
Geben Sie den Namen der Datei für die Druckausgabe an, siehe Option "-P".

-P Objektname
Regeln und Objekte für das Firewall-Objekt "object_name" drucken und sofort beenden.
Das Programm wechselt nicht in den interaktiven Modus. Die Druckausgabe wird in die
Datei mit der Option "-o" angegeben. Wenn der Dateiname nicht mit der Option "-o" angegeben wird, drucken
Ausgabe wird in der Datei "print.pdf" im aktuellen Verzeichnis abgelegt.

Verwenden Sie fwbuilder online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad