EnglischFranzösischSpanisch

Server ausführen | Ubuntu > | Fedora > |


OnWorks-Favicon

kc2img - Online in der Cloud

Führen Sie kc2img im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehl kc2img, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über eine unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


kc2img - KC-Dateien in rohe KC-Band-Images konvertieren

ZUSAMMENFASSUNG


kc2img

BESCHREIBUNG


kc2img konvertiert die folgenden Dateitypen in Raw-KC-Band-Images. Diese Dateien enthalten die
Datenbytes, wie sie von den KC-Bandroutinen geschrieben wurden, wobei Blocknummer und Prüfsumme entfernt wurden. So
jeder Block wird als 128 Byte gespeichert.

Maschinencodedateien beginnen mit einem 128-Byte-Header (ein Block), der Dateiname, Lade enthält
Startadresse, Ladeendadresse und optional eine Startadresse, deren Vorhandensein markiert ist
durch ein Statusbyte. Basisdateien haben nur einen 13-Byte-Header mit Dateiname und Dateigröße.

1) Dateien, die vom KC-Emulator von Arne Fitzenreiter verwendet werden (normalerweise .TAP genannt)

2) Dateien, die vom GEMINI-SOFT KC-Emulator verwendet werden (normalerweise mit dem Namen .GPF für Maschinencodedateien
und .GBF für Basisdateien)

3) BASIC-Dateien (normalerweise .SSS genannt)

4) KC-Image-Dateien, die die von den KC-Bandroutinen geschriebenen Daten ohne Block enthalten
Nummer und Prüfsumme (normalerweise als .KCC oder .KCB bezeichnet, wobei die .KCB-Dateien BASIC-Dateien mit . sind
eine Autostart-Routine)

Verwenden Sie kc2img online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad