EnglischFranzösischDeutschItalienischPortugiesischRussischSpanisch

OnWorks-Favicon

Maurer - Online in der Cloud

Führen Sie mason im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehlsmaurer, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider mit einer unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


mason - Erstellen Sie interaktiv eine Firewall

ZUSAMMENFASSUNG


Mason < Logdatei > Regeldatei

BESCHREIBUNG


Diese Handbuchseite dokumentiert kurz die Mason Befehl.

Mason generiert interaktiv einen Satz von Firewall-Regeln für eine Linux-basierte Firewall. Das ist
Dies geschieht durch Aktivieren der vollständigen IP-Protokollierung, Überwachen der Protokolle auf Verbindungen und Generieren von
Regeln, die die gesehenen Verbindungen beschreiben. Mason kennt die meisten Macken von
verschiedene Verbindungstypen (wie ftp und IRC) und können Regeln für 2.0.x ipfwadm ausgeben,
2.2.x ipchains und Cisco-Paketfilter.

Mason funktioniert durch Einlesen von Protokolldateiinformationen von Standardeingaben und Schreiben der Firewall
Regeln zur Standardausgabe. Dies erlaubt Mason offline oder auf einem separaten System zu arbeiten.
Eine Firewall-Generierung in Echtzeit kann mit einem Befehl wie . erreicht werden Schwanz(1).

Die meisten Benutzer möchten mason mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche wie z
Maurer-Gui-Text(1).

UMGEBUNG


Mason wird mit den folgenden Umgebungsvariablen konfiguriert.

ECHOCOMMAND
Legt die Art der Firewall-Regeln fest, die Mason sollte auf Standardausgabe ausgegeben werden. Dürfen
Werte umfassen "ipfwadm" und "ipchains". Standardmäßig, Mason gibt was auch immer aus
der Regeln werden vom aktuell laufenden Linux-Kernel unterstützt.

DOCOMMAND
Legt die Art der Firewall-Regeln fest, die Mason sollte sofort ausgeführt werden, wenn eine Regel ist
erzeugt. Zulässige Werte sind "ipfwadm" und "ipchains". Standardmäßig, Mason
gibt alle Arten von Regeln aus, die vom derzeit laufenden Linux-Kernel unterstützt werden.

HERZSCHLAG
Wenn auf "ja" gesetzt, Mason gibt ein "+" oder "-" als Standardfehler aus, wenn eine Regel
Erzeugt durch Mason wurde ausgelöst.

DYNIP Setzen Sie dies auf die Liste der Schnittstellen, die dynamisch zugewiesene Adressen haben,
durch Leerzeichen getrennt.

Verwenden Sie mason online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad

Neueste Linux- und Windows-Online-Programme