EnglischFranzösischDeutschItalienischPortugiesischRussischSpanisch

OnWorks-Favicon

a2crd - Online in der Cloud

Führen Sie a2crd in einem kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator aus

Dies ist der Befehl a2crd, der im kostenlosen OnWorks-Hosting-Provider über eine unserer zahlreichen kostenlosen Online-Workstations wie Ubuntu Online, Fedora Online, Windows-Online-Emulator oder MAC OS-Online-Emulator ausgeführt werden kann

PROGRAMM:

NAME


a2crd - versucht die Konvertierung der Liedtextdatei in die Chordii-Eingabe

ZUSAMMENFASSUNG


a2crd [ Optionen...] [ Dateiname... ]

BESCHREIBUNG


a2crd liest den Text eines Songs aus einer Datei und versucht eine geeignete Ausgabe zu erzeugen
für chordii. Akkordnamen können über oder unter dem Liedtext erscheinen. a2crd werde diese einbetten
Namen in die Texte.

Die FAQ-Liste von alt.guitar dokumentiert, wie eine ASCII-Datei aussehen sollte, aber dieses Format ist
nicht von allen anerkannt oder vollständig durchgesetzt. Daher ist es unmöglich zu ändern chordii
selbst, um *jede* Art von ASCII-Eingabe zu lesen und ein gutes Ergebnis zu erzielen. a2crd versucht sein Bestes, um
um die mühsame Konvertierungsarbeit zu erledigen.

a2crd versucht, Mail-/News-Header zu erkennen und auskommentiert. Es konserviert wie es ist
jede Zeile, die mit einem '{' beginnt, was auf a . hinweisen würde chordii Befehl. Es bewahrt auch
alle Zeilen, die mit einem '#' beginnen.

a2crd stellt der Ausgabe den Inhalt einer Datei namens $HOME/.a2crdsig voran, falls diese existiert.

Es wird davon ausgegangen, dass die erste Zeile, die kein Kommentar ist, der Titel des Songs ist. Das Nest
Zeilen, bis ein Leerzeichen als Untertitel angenommen wird.

OPTIONAL


-r Verhältnis
Legt den Schwellenwert für die Erkennung von Chordii-Linien fest. a2crd betrachtet jede Zeile. Wenn die
ratio ( space_characters / (non-space_characters) ist größer als VerhältnisDie Linie
wird als Chordii-Zeile erkannt und ihr Inhalt wird mit der nächsten zusammengeführt
verfügbare Textzeile. Die Verhältnis hat einen Anfangswert von 1. Es ist definiert als a
Floating-Präzisionswert.

-D Druckt Debugging-Informationen. Nur für Programmierer.

-o Dateinamen
Sendet die Ausgabe an Dateinamen

[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.] Für eine detailliertere Anleitung gehen Sie bitte auf: Lese ebenfalls:
chordii(l)

COPYRIGHT


Copyright 2008 Das Chordii-Projekt
Copyright 1992 von Martin Leclerc und Mario Dorion

AUTOREN


Martin Leclerc (martin.leclerc@canada.sun.com *** AUSFALL ***)

Verwenden Sie a2crd online mit den onworks.net-Diensten


Ad


Ad

Neueste Linux- und Windows-Online-Programme